Jeronimo
  • Frisch vom Baum
  • Direkt vom Erzeuger
  • Umweltbewusst
  • Frisch vom Baum
  • Direkt vom Erzeuger
  • Umweltbewusst


Liebe Jeronimo Freunde,
unsere Saison der Zitrusfrüchte ist nun vorbei.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Treue und die lieben Rückmeldungen!

Unser hauseigenes Arbequina Olivenöl, die Essige und Weine sind natürlich weiterhin erhältlich!

Ganz liebe Grüsse aus der Sonne,
Euer Jeronimo Team

Bei Fragen gerne melden: jeronimo.naturpur@yahoo.com

Sonnengereift aus dem Herzen Spaniens.
Frisch vom Baum.
Im Einklang mit der Natur.

Unterstützung der lokalen Landwirtschaft​

Nachhaltig, umweltbewusst und Handverlesen gepflückt

Ohne Konservierungsstoffe, Reifekammer, Wachse etc.

Unser Winter-Care Paket

Unsere Produkte

Jeronimo Zitrusfrüchte – beste Qualität frisch vom Baum

Wir ernten handverlesen, das heißt jeder Baum wird mehrmals bepflückt und nur die durchgereiften Früchte geerntet, gemäß unserem Motto „frisch vom Baum in die Kiste“. Unsere Früchte sind nach der Ernte unbehandelt, ohne Konservierungsstoffe, Wachs, Kühl- oder Reifekammern. Wir liefern gemäß der Reifezeiten und nur dann, wenn wir die optimale Qualität garantieren können.

Jeder Hain benötigt sorgfältige Pflege! Schneiden, Düngen, das Abwehren von Schädlingen und vieles mehr, wie in jedem Obstanbau! Das sind die Voraussetzungen für Früchte mit Premium Qualität!   

Wir haben in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit einem Bio-Techniker die Behandlung der Haine optimieren können. Unkrautvernichter, Chemiedünger o. Ä. wird nicht eingesetzt. Die Böden werden mit hochwertigem Biohumus-Gemisch behandelt und das wachsende Unkraut wird geschnitten und zur Kompostierung auf dem Boden liegengelassen. So gefördert, werden unsere Böden natürlicher und Nützlinge nehmen das Angebot gerne an! Die Bäume danken es zuverlässig mit einer hervorragenden süßen Frucht. 

Premium Arbequina Olivenöl Nativ Extra - kaltgepresst

Arbequina Olivenöl – unschlagbar mild und fruchtig

Mit unserem Olivenhain der Sorte Arbequina Oliven haben wir, ohne es damals zu wissen,  die unserer Meinung nach beste Olivensorte überhaupt erworben. Die unscheinbare, kleine Arbequina Olive wurde ursprünglich nur in Katalonien angebaut. Sie ist nicht sehr ergiebig in der Produktion, hat aber ein außergewöhnlich fruchtiges und mildes Aroma, welches in Mitteleuropa mittlerweile viele Anhänger hat und die Nachfrage wächst stetig! Der Südländer an sich bevorzugt oft die herberen Ölvarianten.

Wir lassen von der Fruchtfliege angepieckste Oliven auf den Boden fallen und ernten erst danach! So werden nur frische und vor allem unbeschädigte Oliven zur Mühle gebracht und noch am gleichen Tag gepresst! Das ist die Grundlage für die herausragende Qualität unseres Olivenöls und garantiert den niedrigen Ölsäuregehalt! 

Der Duft in der Mühle ist fantastisch!

Genuss auf höchstem Niveau aus der kleinen Arbequina Olive.

Probieren und entscheiden Sie einfach selbst!

Feine Essige aus traditioneller Herstellung

Unser tollen Weinessige kommen aus dem Hause von Mariona und Jordi, einer kleinen Winzerfamilie in der dritten Generation, mit ökologischem Anbau aus dem Gebiet „Concha de Barbera“. Agredolcs bedeutet süßsauer und beschreibt den edelsüßen Geschmack der beiden Essige! 

Der aus der Chardonnay Traube hergestellte helle Essig reift im Tonfass und besticht durch seine milde Säure und intensives Aroma! Ein Geschmackserlebnis und der Liebling unserer Kunden.

Unsere zweite Sorte wird aus der Cabernet Sauvignon Traube vergoren. Er erhält durch die Reifung im Holzfass seinen edelsüß, fruchtigen Geschmack.  Jordi setzt den Essig traditionell mit karamellisiertem Zucker an, so kommt er OHNE Farbstoffe oder andere Zusätze aus! Seine Fans lieben die feine Karamellnote bei intensivem Aroma!

Naturbelassen in Handarbeit hergestellt!

Unsere kleine exklusive Weinauswahl

Eine gute Flasche Wein für Ihr geselliges Beisammensein.

Unsere kleine exklusive Weinauswahl stammt aus verschiedenen Anbaugebieten Spaniens. Die Geschmacksvielfalt, bedingt durch die ortstypischen Rebsorten, unterschiedlichen Böden und Microklima ist wirklich spannend! 

Im Laufe der Zeit haben wir die besten Weine, die nicht nur uns schlichtweg überzeugt haben, in unser Sortiment mit aufgenommen.

Die Menschen, die Ihre Bodegas mit Herzblut betreiben, haben wir kennen und schätzen gelernt und jeder Wein ist auf seine weise besonders und hat seine eigene Geschichte zu erzählen.

Wein ist wie alles andere Geschmacksache. Einfach mal probieren!

ÜBER UNS

Vor rund 20 Jahren hat uns (ich Karin und mein Mann Andreas) unsere berufliche Laufbahn von Deutschland nach Spanien geführt. Unsere Kinder Joey und Lisa meldeten sich kurz darauf an und wir beschlossen uns in Spanien niederzulassen.

So lernten wir ‚unseren‘ Jeronimo kennen, der einen Nachfolger für seine kleine Finca und die mit viel Herzblut aufgezogenen Oliven- und Orangenbäume suchte. Wir zogen ein und unsere Kinder hatten fortan einen liebevollen, spanischen `Opa‘.

So manche „EU-Norm“-Frucht, die so makellos erscheint, kann Sie nicht wirklich immer überzeugen? 

Dies ging uns und unseren Freunden und Verwandten in Deutschland auch oft so! Sie reisten jedes Mal mit größeren Koffern an um genug Platz für Öl und Früchte zu haben…i

Erfahrungen

Häufig gestellte Fragen

Weil wir überzeugt sind, dass Sie begeistert sein werden. Falls dies nicht der Fall sein sollte, erstatten wir Ihnen Ihr Geld zurück! 

Man schmeckt tatsächlich einen riesigen Unterschied zu den im herkömmlichen Handel erhältlichen Früchten. Diese werden oftmals noch grün geerntet und durchlaufen anschließend eine Fungizid-Behandlung damit sie in der Kühlkammer und in der weiteren Lieferkette nicht schimmeln. In der Kühlkammer können sie unter Umständen Wochen verbringen! Vor dem Versand zum Groß- bzw. Supermarkt werden sie dann in einem weiteren Behandlungsschritt in einer Ethylen-Atmosphäre gelagert. Durch das Ethylen wird der Farbwechsel von grün nach orange forciert.  Nachfolgend werden sie in der Regel noch gewachst oder auch mit Konservierungsmittel versehen. (schauen Sie auf das Etikett, Konservierungsmittel sind anzeigepflichtig!!). Erst danach kommen die Früchte dann in den Handel….

Früchte von JERONIMO reifen am Baum und kommen direkt und unbehandelt in Ihre Kiste.

Weil die Blätter der Frucht Feuchtigkeit entziehen, die wir aber gerne in der Frucht behalten möchten. Weiterhin haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Stiel, falls es auf dem Transport mal „unruhig“ zugeht, die Schale der anderen Früchte leicht anstechen kann. An diesem kleinen Stich fängt die Frucht dann an zu faulen. Deshalb verzichten wir mittlerweile auf die Blätter.

Übrigens: Bei vielen im Handel angebotenen Früchten mit Blatt, wird oftmals das Blatt mit Konservierungsmittel haltbar gemacht, damit es immer präsentabel ausschaut. Wer kauft schon Früchte mit welken Blättern? Fragen Sie sich selbst wie ein Blatt am nächsten oder übernächsten Tag ausschaut, das Sie gerade von einem Baum abgeschnitten haben. Daher sind Blätter nicht unbedingt ein Garant für Frische.

Lagern Sie Ihre Früchte kühl und am besten etwas auseinander liegend. Der Keller oder die Garage eignen sich meist recht gut als Lagerplatz. 

Dann sind unsere Früchte mindestens 10 Tage haltbar, fast immer auch problemlos 2 bis 3 Wochen. Manche unserer Kunden berichten von 4 bis 8 Wochen! Unser Rekordhalter ist eine „vergessene“ Clementinen Kiste die wir Anfang November geliefert haben und die Ende Januar verspeist wurde :-).

Ganz wichtig: Bitte keine Äpfel dazulegen. Diese sondern das Gas Ethylen ab, welches den Reifeprozess von anderen Früchten beschleunigt und somit die Haltbarkeit reduziert.

Weil wir unsere Früchte per Kühl-LKW versenden. Dies täglich durchzuführen wäre unwirtschaftlich und auch nicht nachhaltig. Daher bündeln wir die Bestellungen auf einen Liefertag.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Früchte, wenn sie per Kühl-LKW ihre Reise antreten, besser geschützt sind, vor allem vor Frost! Wir benötigen den Transport unter kontrollierter Temperatur. Also nicht wegen der Kühlung, sondern um die Frucht vor Kälte zu schützen. In diesem Punkt sind Zitrusfrüchte tatsächlich empfindlich. Je nach Sorte mehr oder weniger, aber alle mögen keinen Frost und sollte dies auf dem Transport passieren, bekommen sie dunkle Frostflecken und verlieren nach und nach Geschmack und Haltbarkeit.

Weil kleine aber wichtige Regeln beachtet werden, die große Unterschiede in der Qualität des erzeugten Olivenöls ausmachen: 

Es wird recht spät und erst dann, wenn die von der Fruchtfliege angestochenen Oliven auf den Boden gefallen sind, geerntet. Dies garantiert, dass nur unversehrte Oliven verarbeitet werden.

Die Oliven werden am Tag der Ernte in die Mühle gebracht, wo sie DIREKT gepresst werden. So wird der niedrige Ölsäuregehalt unseres Olivenöls sichergestellt! 

Nach der Pressung sinken die Trübstoffe langsam über einen Zeitraum von 2 bis 3 Wochen ab, erst dann wird gefiltert. Das verleiht unserem Öl besonders viel Aroma, jedoch ohne bitter zu werden und ohne, dass es im Hals kratzt. 

Wir sind sicher, sie werden vom milden Geschmack und der Qualität von JERONIMO’s Arbequina Olivenöl überzeugt sein!

Übrigens: Teuer heißt nicht unbedingt besser! Wir sehen mitunter Preise für Olivenöle, deren Kalkulation wir als Erzeuger nicht mehr nachvollziehen können. Die Arbequina Olive ist eine der unwirtschaftlichsten Sorten bei der Ölgewinnung (6 bis 7 Kilo Oliven sind erforderlich für 1 Liter Öl). Auch das Pflücken per Hand muss entlohnt werden und dennoch müssen wir keine „Unsummen“ für eine Flasche ansetzen.

Bei unter 12 bis 14 Grad flockt Olivenöl und bekommt eine festere Konsistenz. Die Qualität leidet nicht. Im Gegenteil, es ist ein Qualitätsmerkmal. Dies liegt an den sekundären Pflanzenstoffen, die insbesondere bei qualitativ hochwertigen Olivenölen enthalten sind. Zu diesen gehören auch Wachse von der Schale der Olive. Es wird bei Zimmertemperatur wieder normal flüssig. Diese Rückumwandlung bei Zimmertemperatur kann jedoch einige Tage dauern! Man sieht dann manchmal „Krümel“ im Öl; auch diese verschwinden dann wieder mit ein bisschen schütteln und Wärme. Je reiner das Öl – je mehr Flockung!

Lagern Sie Olivenöl dunkel und kühl. Einmal geöffnet aber wieder verschlossen ist es mehrere Monate haltbar. Ungeöffnet mehrere Jahre

Olivenöl ist absolut zum Braten geeignet! In allen Mittelmeerländern wird es seit jeher zum Kochen und Braten genutzt, aber auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Olivenöl als erste Wahl zum Braten und Frittieren! Allerdings: Wenn die Pfanne raucht, dann ist die Temperatur zu hoch.

Deine Frage war nicht dabei?

Bitte kontaktieren Sie uns gerne! 

Wir freuen uns immer, wenn unsere Kunden sich für unsere Produkte und Arbeitsweisen interessieren. Oder folgen Sie unserer kleinen „Jeronimo Family“ auf Instagram (jeronimo_naturpur). Auf vielfachen Kundenwunsch sind wir ab jetzt dort auch präsent und werden Interessantes zu unseren Produkten weitergeben und Sie an unserem Tun teilhaben lassen.

Natürlich stehen wir auch für alle andere Fragen immer gerne zur Verfügung!

Sicher bezahlen
Schnell versendet
Sicher einkaufen

logo

Jeronimo NaturPur S.L
Apartado Correos 118
43850 Cambrils
Spanien

E-Mail: jeronimo.naturpur@yahoo.com

© Copyright Jeronimo

Weiter einkaufen

No products in the cart.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Browser-Erfahrung zu bieten, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Traffic zu analysieren. Lesen Sie, wie wir Cookies verwenden und wie Sie sie steuern können, indem Sie auf Cookie-Einstellungen klicken. Mehr erfahren